Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Vom Reisen
Verheißung Hackpfüffel
HNU
Wild weht der Wind am Wege.
Karl Gong hat Mühe, die silberne Fahrmaschine gegen die peitzschenden Luftmassen voranzutreiben. Das Ortsschild! Wo ist das Ortsschild? Ist es vom sturmgleichen Hörrükänn umgelegt worden (klapp)? Oder haben es Leser dieser Zeitung entwendet, wegen des Erinnerungswertes? Hat Karl Gong möglicherweise schon den Ort passiert, lallend, der vielen geleerten Flaschen wegen? Was soll er auch tun, wenn er Monate unterwegs ist, nur um die lächerliche Distanz zwischen Lipsigorod und Hackpfüffel zu überwinden, als sich voller Scham unmäßig zu betrinken? Die Passanten reichen mitfühlend Flaschen durchs Seitenfenster. Mit Pfand! So sollte es immer sein! Er hat schon die rückwärtige Sitzlehne umklappen müssen, damit die Flaschen nach hinten in den Kofferraum durchrollen können. Sonst wäre gar kein Platz mehr, er müsste aussteigen und die Flaschen bei einem qualifizierten Getränkehändler (z.B. Adolf Nitzsche in Machern, man muss nur machern) abgeben. Aber dann käme er nie nach Hackpfüffel!

Draußen im Wind knattern die Fahnen und sehen irgendwie verschwommen aus. Wo ist das Ortsschild?

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 10.09.2007