Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Geerdet & kurzgeschlossen
Verarmt sterben!
HNU
Wie alle Genies starb Gofthe völlig verarmt.
Das ist natürlich schade.

Gofthes Bruder war ein Maler: „Kernkraftwerk“, Öl, 1862

Es fing damit an, dass der Wirtschaftsminister des Abendlandes Gofthes goldene Radreifen der staatlichen Mikroelektronik-Manufaktur zuführen ließ, um ein "Weltnetz" zu knüpfen, und es gipfelte darin, dass aus den Kupferdächern Gofthes zahlreicher Schlösser Flugzeuge für den Kampf gegen die Sarazenen gefertigt wurden, die nie flogen, denn die Zeit war noch nicht reif. Also regnete es auf die Lebensmittelvorräte, die sich Gofthe fürs Alter zurückgelegt hatte. Ob Gofthe an Schimmelvergiftung starb oder einfach aus Unwilligkeit, das "vergammelte Gelumpe zu fressen", ist in der Wissenschaft umstritten.
(aus: "Blasegast gestern - heute - morgen", www.blasegast.de)

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 09.02.2006