Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Vom Reisen
Rollkoffer sind nicht gut
WILLY
Die Wichtigkeit nimmt zu!
Zur nationalen Unsitte ist der Rollkoffer geworden. Wer gelegentlich mit der Eisenbahn fährt, kommt buchstäblich nicht an diesem Phänomen vorbei. Bis dato eher eine akzeptable Domäne älterer Damen, hat sich der Rollkoffer nicht nur im Volumen bis in Space-Shuttle-Größe erweitert, sondern inzwischen jede Altersklasse unter sein Joch gezwungen. Die Wichtigkeit des Reisenden hängt von der Größe seines Rollkoffers ab. Wer dann noch effizient allen anderen Reisenden im Weg herumsteht oder in Zeitlupe, noch erweiterbar durch sinnlose Kurswechsel, den Handel und Wandel ganzer Großstadtbahnhöfe zum Erliegen bringt, dessen Wichtigkeit gilt als bewiesen. Unverzichtbar beim Führen eines möglichst tonnenschweren Rollkoffers ist der hochkonzentrierte und hochnäsige Gesichtsausdruck. Erzherzog Franz Ferdinand wurde damals schon für weniger erschossen.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 11.01.2006