Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
UFOs bauen
Mondflug verschoben: 100 Jahre später
WILLY
1969 dachte man im Verlag Neues Leben noch, der Ami sei auf dem Mond gewesen.

So schön wars in den 60ern.
Die Russen wußten es besser, haben aber erstmal nüscht gesagt. In der Zwischenzeit hat man in den Trainingszentren der irdischen Raumfahrt wenigstens so getan, als ob man zum Mond fliegen könnte. Vom Van-Allen-Gürtel hat man dem Mob erstmal nichts gesagt, und Ausflüge zur Oortschen Wolke werden in nächster Zeit wohl auch nur mit dem geheimen Teleportationsgerät, das in den unterirdischen Montagehallen von Rossendorf gebaut wird, möglich sein.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 29.06.2005