Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Welt der Technik
Mobilfunk und schlechte Luft
HNU
Mobilfunk ist eine der unverzichtbaren Segnungen der Neuzeit.
In Gegenden, wo aufgrund der Landwirtschaft die Luft zu schlecht ist, kann allerdings der Mobilfunk auch mal aussetzen.

Die Kabel sind gegen Blauhörnchenbefall mit Gummi ummantelt.
Damit die Menschen dort nicht plötzlich tot umfallen, weil sie „offline“ sind, stehen überall Kabelaggregate herum, an die man sein Telefon anschließen kann, wenn man gerade in der schlechten Luft herumwandert, aber trotzdem „erreichbar sein möchte“. Man zieht dann eben ein Kabel hinter sich her, das ist allemal besser als gar nichts.
Am schönsten ist übrigens das Geräusch, wenn ein Rollschuhläufer hinfällt und sein Telefon dabei in hohem Bogen auf den Asphalt knallt. Aber eigentlich sind das ja zwei Geräusche oder mehr (Knie).

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 17.11.2005