Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Welt der Technik
Hart arbeiten (1)
HNU
Theoretischisch ist alles bestens.
Wenn ich mittags müde werde, gehe ich in den Steinbruch hinter dem Bureau. Loch bohren, Sprengstoff rein, Zünder, Kurbel, Hupe, das geht fließend ineinander über. Wenn die Wand fällt, sind alle wieder einigermaßen wach und können weiterprogrammieren. Aber ich räume erstmal mit dem Bagger die Kiesel weg. Theoretischisch schaffe ich 3.450 Kubik die Stunde, aber so ein Bagger geht ja auch mal kaputt. Dann kommt Herr Jürgen mit dem Lötkolben und richtet den Schaden.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 02.02.2008