Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Vom Reisen
Grabmalkunst im Wandel der Zeit
HNU
Man kann auch im Tode noch mit der Zeit gehen, zumindest, wenn die Nachfolgenden sich immer mal zeitgeistgemäß am Grabmal bethätigen. Das ist schön zumindest für die Betrachter, die weniger trauernd als interessiert über die Kirchhöfe wandeln und ansonsten oft genug mit der stillen Tristesse schwarzpolierter Granitblöcke sich konfrontiert sehen.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 09.03.2007