Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Geerdet & kurzgeschlossen
Geschützte Gebärde
HNU
Da jetzt dieses Ereignis ist, dessen Namen man angeblich nicht sagen darf, ohne abgemahnt zu werden, stellt sich die Frage, ob auch die Gebärde, die das Ereignis für Gehörlose bedeutet, rechtlich geschützt ist und ob man, als Hörender in ignoranter Unkenntnis der Gebärdensprache, ebenfalls in Handschellen den Organen übergeben wird, wenn man zufällig mit der Hand in einem bestimmten Winkel wackelt und das bedeutet dann das Ereignis, dessen Namen man nicht sagen darf? Dies nur mal so als Frage. Aber man kann ja auch zu Hause auf der Ottomane hocken bleiben die ganze Zeit, dann kriegt man keine Probleme (sagt man so).

GAZETA LIPSIGORODA 08.06.2006