Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Welt der Technik
Das Ende des Atompförtners
HNU
Um nochmal auf die Atomschraube zurückzukommen: Als Unternehmer hat man ja eine Verantwortung. Wenn also bei einer Atomexplosion das Pförtnerhäuschen beschädigt wird in der Art, dass auch der Pförtner nicht ungeschoren bleibt, dann fragt man sich als Unternehmer natürlich, ob man in seinem Leben alle Weichen richtig gestellt hat oder nicht lieber weniger riskante Unternehmungen gestartet hätte (Erdöl, Erdbeeren, Schallplattenversand), bei denen sich die Kollateralschäden in Grenzen halten. Aber wäre der technische Fortschritt so weit fortgeschritten, wenn die Unternehmer nie mit beschichteten Pfannen ins Weltall geflogen wären, um mit einem erfundenen Raumschiff zurückzukehren? Wir müssen alles abwiegen und dabei nach vorn blicken, dem Kunden in die Augen, dann können wir auch noch den Daumen auf die Waagschale drücken!

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 03.06.2008