Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Lipsigorod is my town
Clever einkaufen: Milch!
HNU
Folgendes ist gestern passiert in Lipsigorod, bei offenem Fenster, zu nachtschlafener Zeit.
Ein Kleinwagen hält vor dem Nachbarhaus, in dem sich eine Tankstelle befindet.

Wenn die Milch mal nicht reicht: Hausfrauensoße!
Die Tankstelle ist ein Laden, der als Tankstelle öffnen darf, wie er will. Man kann Fahrmaschinen an eine Steckdose anschließen, das macht aber keiner. Der Kleinwagen heult auf, eine Tür klappt, man liegt im Bett und überlegt, das Fenster zu schließen. Hupen. Nochmaliges Hupen, mehrfach und aufgeregt, nachts. Man schlurft zum Fenster, sieht, wie das Huhn im Kleinwagen die Scheibe runterleiert und schreit: "Milch! Miiilch!!!" Ja doch.
Als man mit der Tüte Milch aus der Küche kommt, ist der Kleinwagen leider schon weg. Aus dem dritten Stock hätte das ein schönes Geräusch gegeben.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 26.01.2005