Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Vom Reisen
Blutrache auf Korsika
HNU
Gespräche zwischen den Mahlzeiten.
Es kam die Rede darauf, dass in Korsika die Busse zum Teil ohne oder mit zerschossenen Spiegeln herumfahren, weil da so viel geballert wird.

Bluträcher könnte man am Aussehen erkennen.
Die erste Vermutung war, der Schusswaffengebrauch erfolgt um der Unabhängigkeit willen, die diese Insel seit Jahrhunderten anstrebt. Näher an der Wahrheit, so der weitere Gesprächsverlauf, ist wohl die Unterstellung, dass die Spiegel wegen der Blutrache demoliert werden. Hat zum Beispiel der Busfahrer eine Kuh überfahren, wird man versuchen, ihn zu erledigen. Aber warum dann die Spiegel? Nun, der Fahrer weiß, was ihm blüht, fährt wie ein Kaputter, und die Schützen sehen ihn nur von hinten, im Spiegel. Ein gezielter Schuss in die gespiegelte Stirn, und die Sache ist vergessen. Allerdings dauert es bei dieser flüchtigen Fahrweise nicht lange, bis die nächste Kuh überfahren ist.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 18.11.2005