Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Vom Reisen
Bärliner Gulli
HNU
Lustiges Architektenraten auf Eisenstahl
Das Tolle am Bärliner Gullideckel ist, dass sich der Bärliner (oder der Bärlin-Tourist) auf dem Gullideckel ansehen kann, wie Bärlin aus dem Gulli heraus gesehen aussehen würde. Man kann es sich also als Reisender sparen, erst einmal den Deckel vom Gulli wegzuschieben, reinzusteigen und rauszukucken, um zu sehen, wie Bärlin dem Gullilocheinsitzenden sich darbietet. Naja, und als Zusatzzahl kann man dann noch raten, welche Gebäude um den Gulli herum postiert sind, und wo man sich also befindet. Alles in allem eine sehr aufwendige Inszenierung, die Bärlin seinen Bärlinern und ihren Gästen auf den Gullideckeln bietet.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 09.02.2010