Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Vom Reisen
Bär in Bärlin (6)
HNU
Beeindruckende Sanitärelemente säumen die Alleen.
Normalerweise wäscht man sich ja, bevor man nach Bärlin fährt. Weil aber diese grandiose Stadt (Hauptstadt von allem) auch grandios dreckig ist, muss man sich hinterher bzw. vor und nach dem Chörewurstverzehr ebenfalls gründlich waschen. Zu diesem Zweck sind in ganz Bärlin elegante und großzügig bemessene Sanitärelemente aufgestellt, in denen der Pilgerbär eine rituelle Ganzkörperwaschung an sich vornehmen lassen kann, wenn die Beschaffenheit von Füllung und Bezug dies noch zulässt.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 30.12.2007