Impressum
Autoren
Orte
Beiträge
Stichworte
Welt der Technik
'Internet'-Kollaps und die Folgen 1
HNU
Fahrradständer überall aufgestellt
Da die meisten Kraftfahrer heutzutage mit kleinen "Internet"-Fernsehern unterwegs sind, um überhaupt in die Nähe ihres Zieles zu gelangen, bricht der Verkehr beim Kollaps zunächst völlig zusammen. Alle bleiben ratlos genau dort stehen, wo sie sich gerade befinden. Irgendwann werden sie die ersten Schritte aus dem Fahrzeug heraus wagen, eine beispiellose Wanderungsbewegung setzt ein, die, mit dem Aufkommen eines gewissen spielerischen Übermutes, auch das Radfahren einschließt. Die Menschen lernen wieder, sich korrekt zu orientieren. Autos aber sind noch zu gefährlich, sie tragen die Insassen zu weit in unbekanntes Terrain, womöglich sogar nach Osten.

Nach oben
GAZETA LIPSIGORODA 14.02.2012